VfB Einheit zu Pankow 1893 e.V.
#attacke #einheit #pankow #achtzehn93

Hier bist Du immer am Ball

Alle Neuigkeiten, Spielberichte und weitere Informationen findet Du auf dieser Seite.  Mit den "Einheit Pankow News" bist Du immer am Ball und bestens über alle aktuellen Themen informiert.

11.12.2022

Brüller-Ecke 49_2022 Sportlich können wir uns nur freuen …

… es ist schön, dass man darum im Verein nun schon seit 1,5 Jahren nicht mehr herum kommt … die 1.Männermannschaft erfreut uns im Verein, aber auch in Pankow und weiter.
Auch wenn sie heute im Spitzenspiel bei SF Kladow 2:1 verloren haben. Die Frage ist das wie!

Da kann sich die Nationalmannschaft „ ein oder auch mehrere Scheibchen“ abschneiden.
Über das Ausscheiden gibt es ja alle möglichen Interpretationen.
Bemerkenswert für mich die Eine:
„Japan ist diszipliniert, couragiert, pflichtbewusst … sie haben sogar die Kabine super rein verlassen.“ Letzteres sollte nicht den Unterschied ausmachen, das haben wir früher schon nicht gemacht!
Also, ich kann mich nicht daran erinnern.
Sowie die Andere :
„Die „Mannschaft“ sollte mal eine Frau trainieren“… vorsichtig was Du jetzt schreibst … ganz dünnes Eis … die Verantwortung an einer Person anderes Geschlechtes … divers gibt es ja auch noch … festzumachen, halte ich für unseriös.

Dazu kommt ja noch, dass im Fußball jeder Ahnung hat und der Meinung ist, die entscheidende Idee zu haben oder gehabt zu haben.
Sehr  fragwürdig (vorsichtig ausgedrückt) fand ich unsere Geste vor dem Spiel gegen Japan. Die Sportler sollen ihre völkerverbindende Verantwortung gerecht werden und die Politiker die Ihre!

So wie es der Verband allgemeingültig gegenüber den Vereinen  fordert und dies so auch in unserer Satzung verankert wurde …
„ … vertritt den Grundsatz parteipolitischer, religiöser und weltanschaulicher Toleranz und Neutralität.“

Mit der Vergabe vor 12  Jahren hätten man reagieren können (oder müssen?) und nicht erst jetzt und das auch noch nachdem wir vor einigen Wochen als Bittsteller in diesem Land aufgetreten sind. Die „Suppe von Sportler auslöffeln zu lassen“ … sehr schlechter Stil.

Anderes … schöneres Thema .
Am 2.Advent fand unser 3.Weihnachtssingen statt. Die Organisatoren um Derya hatten sich weitere zusätzliche Finessen ausgedacht. Als Beispiel will ich hier nur die Weihnachtsfrau im blau-weißen Kostüm oder die Märchenerzählerin nennen … für den Außenstehenden war es ein gelungener 2.Advent, für die Organisatoren gab es in der Auswertung einige „Stolperstellen“ zu besprechen. Ungünstig nur, wenn der Eindruck entsteht, dass das Interesse gering wäre. Dem widersprach die wieder gewachsene Teilnehmerschar + Feedback!
DANKE Derya + …!

Zurück zur 1.Männer …
Es war eine spannende und rassige Partie auf dem rutschigen Kunstrasen .Kladow war spielerisch nicht besser, ihr Torjäger Aydin machte mit seinem Tor zum 2:1 den Unterschied aus. Ein langer Lupfer über die Abwehr und Aydin direkt aus 8m ins Eck – nicht haltbar. Zum Schluss verteidigte der Gegner auch auf Kosten mehrerer gelben Karten den knappen Vorsprung.

Nächsten Sonntag der Abschluss der 1.Halbserie und das zu Hause gegen Lokalrivalen Concordia Wilhelmsruh, die seit Wochen von Sieg zu Sieg eilen. Heute wurde gegen Li.47 II mit 5:2 gewonnen, die Truppe die uns zu Hause mit 1:3 vom Platz schickte!  CW ist jetzt unmittelbarer Verfolger des Spitzentrios!

Noch einen schönen 3.Advent …

Dirk Weissbach - 22:53:20 @ Allgemein, Brüller - Ecke | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.




 
E-Mail
Infos
Instagram